Gute Raumluftqualität durch Sumpfkalk macht Sinn

Die Atemluft – unser wichtigstes Lebensmittel

Die Atemluft: unser wichtigstes Lebensmittel

Ohne Essen können wir wenige Wochen überleben. Ohne Wasser kommt unser Körper nur einige Tage aus. Ohne Luft stellt unser Körper bereits nach Minuten seine Funktion ein.

Wir nehmen im Durchschnitt durch Essen und Trinken pro Tag ca. 4 kg Nahrung zu uns. Luft atmet unser Körper aber pro Tag ca. 12000 Liter bzw. 15 kg ein. Sollten wir der Qualität unserer Atemluft also nicht mindestens so viel Beachtung schenken wie unserer Ernährung und der Qualität unseres Trinkwassers? Es macht Sinn für gute Raumluftqualität zu sorgen.

Sumpfkalk: weil Zeit das Beste aus Kalk macht

Mehr als 20 Jahre Erfahrung stellen sicher, dass die Premium-Produkte der Marken Kalkkind und wellwall in höchster Qualität hergestellt werden.  Gesumpft wird heute noch, wie vor tausend Jahren, traditionell in Handarbeit.

Produziert wird verantwortungsvoll und regional in Deutschland. Naturkalk – Made in Germany. Die enorme Leistungsfähigkeit der Materialien verdanken wir der Auswahl nur hochwertigster natürlicher Rohstoffe, Wissen und Erfahrung – und einer großen Portion Geduld.

Denn nun schenken wir dem Kalk die Ruhe die er braucht, um zu dem zu Reifen was ihn so einzigartig macht. So wie aus einer Raupe ein faszinierender Schmetterling wird, oder ein guter Wein zu einem feinen Tropfen reift, wird aus einem gebrannten Kalkstein hochleistungsfähiger Sumpfkalk.  

Das kann die Natur allein am Besten – Gut Ding braucht Weile.

Bad trifft Kalkkind

Soll Ihnen Ihr neues Bad neben der Freude an optisch brillantem Design Erholung, Regeneration und Lebenskraft bringen, wie Sie sich das für Körper, Geist und Seele wünschen? Wenn Ihr Anspruch an das Bad diesen Anforderungen entspricht, dann ist neben dem attraktiven Aussehen beste Raumlufthygiene gefragt. Hier gibt es keinen Platz für Schimmel und Schadstoffe.

Im Bad entspannen – tiefes Durchatmen – die Seele baumeln lassen. Das Einatmen vom Wasserdampf aktiviert die Schleimhäute, alles kommt in Fluss. Das sind die Momente, die wir uns gönnen und unseren Körper verwöhnen.

Oberflächen des wellwall Sumpfkalk Wohlfühlputzes stellen hochleistungsfähige, atmungsaktive Raumluftfilter dar und sorgen dafür, dass die Raumluft hygienisch einwandfrei ist. Gerade bei einer hohen Aufnahme von Wasserdampf wird bei der Rücktrocknung die an den Innenraum des Bades zurückgegebene Luft natürlich desinfiziert und gereinigt. Gesundheitsbedenkliche Fungizide wie sie bei künstlichen Wandbelegen, Putzen und Anstrichen freigesetzt werden können, sind hier nicht zu finden.

Sumpfkalk-Putz für die Oberflächengestaltung in Bädern wird zunehmend von fachkundigen Badgestaltern bei der Badplanung einbezogen und angeboten.

Spiegel beschlagen wenn überhaupt nur kurz. Nach dem Baden oder Duschen  kann man zusehen wie der Spiegel wieder in Sekunden  von alleine von beschlagener Feuchtigkeit frei trocknet. Spiegel mit dem Handtuch trocken wischen war gestern. Was für Spiegel gilt, trifft natürlich auch für geflieste Flächen zu. Für jeden der diese Beobachtung einmal gemacht hat wird klar, dass die Putzflächen noch hohes Aufnahmepotenzial haben müssen, wenn sie so schnell arbeiten. Solche Oberflächen halten unser Bad trocken und frei von Schimmel. Würden wir in unsere Naturkalkputze Zement, Zellulose, Kunststoffe oder andere wasserrückhaltende Mittel geben wären sie nicht so leistungsfähig.

Moderne anspruchsvolle Bäder wie sie heute von Badspezialisten konzipiert und umgesetzt werden, verfügen deshalb über sorptionsfähige Oberflächen an Wänden und Decken. Und immer mehr Badgestalter bieten deshalb aus gutem Grund die Wohlfühlputze der Marken Kalkkind und wellwall an.

Die unüberschaubare Vielfalt an Fliesen, Steinelementen, modernen Platten und Keramik verlangt nach einer großen Farbpalette und mannigfaltiger Gestaltungsmöglichkeiten der Putzoberflächen. Immer ein Fall für die Ästhetik des wellwall Sumpfkalk-Wohlfühlputzes und der Kalkkind Handwerkspartner.

Kalkkind Fachbetriebe

Kalkkind – Bauen ohne Gift

Kalkkind Kompetenzbetriebe setzen auf ihren Sachverstand und ihr handwerkliches Können statt auf petrochemische Zusätze in den Baustoffen. Hatten die Stuckateure und Maler der Antike petrochemische Zusätze in Ihren Putzen und Anstrichmitteln? Kannte man synthetische Zusätze im Mittelalter, in der Renaissance, während des Barocks, des Rokokos oder in der Architektur des 1900 Jahrhunderts? Nein!

Petrochemische Zusätze sind in Baustoffen des 20. und 21.Jahrhunderts zu finden. Fertig bereitgestellte Massenmaterialien sollen von Jedermann verarbeitbar sein. Eine besondere Qualifikation soll nicht von Nöten sein. Chemie in Baustoffen ersetzt technisches Wissen und handwerkliches Know-how. Fachhandwerker beherrschten Jahrhunderte den Einsatz von Naturbaustoffen wie Kalk in beispielloser Perfektion. Das Arbeiten mit Naturkalkputz gehörte zum täglichen Handwerk. Mit Aufkommen der Petrochemie im Baustoffsektor wurden in wenigen Jahrzehnten das Wissen und die Handwerkstechniken um die Naturbaustoffe verdrängt. Der Umgang mit natürlichen Baumaterialien gehört heute nicht mehr zu den allgemeinen Kenntnissen der Bauberufe.

Die hochwertige Verarbeitung reiner Kalkprodukte benötigt Wissen, Erfahrung und Übung.

Kalkkind Fachbetriebe sind in Theorie und Praxis geschult. Sie haben die Handwerkstechniken für den Einsatz von naturreinem Sumpfkalk erlernt. Das Erlernte geübt und das Geübte mit dem Ergebnis attraktiver Oberflächen unter Beweis gestellt.

Diese Männer und Frauen stehen in der Tradition der fachkundigen Handwerker zurückliegender Epochen. Sie helfen mit, dass die hervorragenden Naturbaustoffe keine Relikte vergangener Zeiten darstellen. Sondern dass sie, in Premiumqualität ausgeführt, die Baustoffe der Zukunft sind.

Diese Fachhandwerker sind im besten Sinne echte „Kalkkinder“.  

Kalkkind Fachbetriebe sind kompetente Ansprechpartner, wenn es um die Gestaltung wohngesunder und ästhetischer Lebensräume mit reinem Naturkalk geht. Durch die individuelle Handschrift der Fachhandwerker wird jede Wandfläche zum Unikat.

Testen Sie einen Kalkkind Fachbetrieb. Vielleicht gehört schon bald einer dieser Naturkalk-Spezialisten zu den Handwerkern Ihres Vertrauens.