Gesundes Wohnen mit Sumpfkalk in Peking angesagt

Nach der Abreise der Fachhandwerker nahmen rund 30 Top-Designer im Saal die Plätze ein. Sie gehören zu den namhaften Innenraumdesignern Pekings. Beratung, Entwurf und Planung des kompletten Innenausbaus hochwertiger Wohn- und Geschäftshäuser ist deren Aufgabe, die sie mit Leidenschaft und Erfolg umsetzen. Dies künftig mit dem Ergebnis bester Raumluftwerte zu erreichen sehen die Designer als notwendige und hoch interessante Herausforderung.

Entsprechend intensiv wurde während des Seminars in dem die Innenraumdesigner über Eigenschaften, Vorzüge und Gestaltungsmöglichkeiten der Sumpfkalk-Oberflächen unterrichtet wurden diskutiert. Da ging es zur Sache. Selten werden die Dozenten mit derart vielen kritischen Fragen konfrontiert. Ein junger Designer brachte es auf den Punkt: „Wir haben in Peking einen hervorragenden Ruf. Wenn wir unserem Kunden etwas versprechen, müssen wir es halten können. Wir könnten mit Kalkkind unseren Kunden etwas ganzbesonderes bieten. Es muss aber funktionieren. Überzeugt uns.“

Wer die Dozenten der Kalkkind-Akademie kennt der weiß, dass ihnen die kritischsten Fragen, die liebsten sind. Deshalb blieben sie auch keiner Frage eine Antwort schuldigt. Prompt haben alle anwesenden Designer angekündigt bei der Messe dabei zu sein um ihren Kunden die Kalkkind-Oberflächen präsentieren zu können.

So verabschiedet man sich mit einem herzlichen Tschüss bis Morgen.

 

40 Mann packen mit an

 

Pünktlich zum Ende des Seminars beginnt ein Trupp von 40 Männern mit dem Abtransport der gestalteten Messewände. Jedes einzelne Gestell wog über 200 Kg. Deshalb mussten die Jungs mit ihren weißen Handschuhen ganz schön anfassen, und trotzdem haben sie die Wände behandelt wie rohe Eier. Mit einem Gabelstapler wurden die Gestelle nach und nach auf LKWs mit offenen Pritschen gestellt. Ordentlich verzurrt und gegen Umkippen gesichert in einer zweistündigen Fahrt zur Messehalle transportiert. Dort wird nun über Nacht der 300 m² große Messestand des Kalkkind-Vertriebspartners aufgebaut.

 

 

 

 

Mehr erfahren