Sumpfkalk –
Wissen was drin ist

Sicherheit durch die gläserne Produktrezeptur

Was ist in SumpfKalk drin?

Der Glaszylinder zeigt die originale Zusammensetzung des wellwall Sumpfkalk-Wohlfühlputzes und das nicht nur in seinen einzelnen Bestandteilen, sondern sogar im tatsächlichen Mengenverhältnis.

wellwall visualisiert mit der gläsernen Produktrezeptur einen konsequenten Weg einer umfassenden Produkttransparenz.

Wer sich für die einzigartige Wirkung von Naturkalk entscheidet, der soll dann auch Kalk auf seinen Wänden und Decken haben. Der mag nicht die Wirkung von Zement, Kunststoffzusätzen, Hydrophobierungsmitteln und anderen chemischen Cocktails auf seinen Wänden im Schlaf oder Kinderzimmer. Wer sich für Naturkalk entscheidet der möchte seine Lebensräume gesund gestalten.

Wie kann Mann und Frau aber sicher sein, dass sie keine Mogelpackung kaufen.

Einzig und allein durch eine umfassende Produkttransparenz, durch eine vollständige Offenlegung aller Inhaltsstoffe, durch aussagekräftige Produktausweise und wünschenswerter Weise durch gläserne Produktrezepturen.

Was offenbart uns die gläserne Produktrezeptur

Es wird nachvollziehbar dargestellt dass es sich tatsächlich um einen reine mineralische Zusammensetzung handelt die keine organischen Bestandteile besitzt. Synthetische Inhaltsstoffe sind nicht zu finden. Auffällig ist der besonders hohe Anteil an hochwertigem Sumpfkalk als alleiniges Bindemittel.

Die gläserne Produktrezeptur verrät aber noch mehr

Besonders ist auch der hohe Anteil an expandierter Vermiculite
Vermiculite – das erlaubte Doping für den Sumpfkalk-Wohlfühlputz

Der Glaszylinder macht sichtbar, dass in jedem Quadratmeter Oberfläche ein beachtlicher Anteil an Vermiculite steckt. Dies macht den patentierten Putz so einzigartig. Durch die Vermiculite wird aus dem Sumpfkalk-Wohlfühlputz weit mehr als ein hochwertiger Sumpfkalk-Mörtel. Es erhöht noch ein weiteres Mal die Aufnahmefähigkeit der Oberflächen und unterstützt in Ihrer Funktion als Ionentauscher, die schadstoffreduzierende Wirkung   abermals.

Erst die Kombination von Sumpfkalk und Vermiculite schafft die unübertroffene Leistungsfähigkeit dieses Oberflächenmaterials.  

Beiträge rund um Sumpfkalk und gesundes Wohnen